Nach VMware Tools Update SQL Datenbank defekt?

10 Nov 2009
10. November 2009

Nach dem kürzlich durchgeführten Update der ESX Farm auf vSphere 4 ließ ich den Update Manager mal testweise bei einigen VMs die VMware Tools und die Hardware Version updaten. Nach kurzer Zeit klingelt das Telefon, das Intranet geht nicht mehr. Ein kurzer Blick auf den Server verrät mir, daß die SQL Datenbank (SQL 2000 Desktop Engine) nicht mehr läuft, der Dienst läßt sich nicht mehr starten.
Der Update Manager erzeugt einen Snapshot der VM vor dem Update. Ich schob die Schuld auf den Snapshot, schließlich soll man das ja nicht mit DB Servern machen, stellte den vorherigen Zustand wieder her und beließ es mal vorerst bei der alten Version der Tools und vHardware Version.
Heute ‘spielte’ ich mit einer Kopie meines Intranetservers und führte nebenbei ein Update der VMware Tools durch. Da ich keinen Snapshot erzeugte sollte das ja ohne Probleme so nebenher gehen. Sollte….
Nach dem Neustart ging wieder der SQL Dienst nicht. Es schien also etwas mit dem Tools Update zutun zu haben. Einige Google Recherchen später fand ich heraus, daß es mit der fehlenden Datei msvcp71.dll zusammenhängen sollte. Ich erinnerte mich schwach, einen Hinweis auf eine eben solche dll ignorierenderweise weggeklickt zu haben da ich sie in den Zusammenhang mit den neuen Performance Countern gebracht und temporär für unwichtig gehalten hatte.
Eine Suche nach der msvcp71.dll auf der HDD der VM förderte mehrere Treffer zu tage, alle in der gleichen Version. Ich schnappte mir eine beliebige und kopierte sie nach %windir%system32.
Schon ließ sich der SQL Dienst wieder starten.
Ohne Worte…

Tags: ,
0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.